Der Hoffman Prozess: Eine abenteuerliche Reise zu uns selbst, zu einem hohen Mass an Autonomie, Lebensfreude und Wissen um den eigenen Platz in der Welt.
Dr. med José Inauen, Arzt für Allgemeinmedizin
Freunde und Freundinnen bestätigen, dass ich durch den Hoffman Prozess viel offener, herzlicher und fröhlicher geworden bin.
Catherine Sautter, Ärztin für Homöopathie
Der Hoffman Prozess stärkte meine männliche Identität, unterstützte meine menschliche Würde und gab mir einen emotionalen Zugang zum Göttlichen in mir.
Dr.med. Pierre-Alain Emmenegger, Psychiater

Willkommen beim Hoffman Institut Schweiz!

Wolfgang Michael Harlacher und Ilham Hanae Trojahn leiten das Institut, sie sind erreichbar:+41(0)43 477 99 27 (Tel) bzw. info@hoffman-institut.ch (Mail)

Wolfgang Michael Harlacher begleitet als Psychologe und Lehrer im Hoffman Prozess seit mehr als 25 Jahren Menschen auf ihrem Lebensweg. In dieser Zeit hat er Einblick in mehr als 5000 Schicksale genommen von Menschen im Alter zwischen 15 und 75 Jahren und diese Schicksale im Hoffman Prozess und anderen Seminaren des Hoffman Institutes Schweiz begleitet. Seit mehr als elf Jahren geleitet er als Stiefvater auch zwei Stieftöchter, die Töchter von Ilham Hanae Trojahn, ins Erwachsenwerden. Ilham Hanae Trojahn leitet mit ihm zusammen seit mehr als elf Jahren die Geschicke des Institutes und begleitet die Menschen in dessen Seminaren. Als „Shrifa“, so der arabische Ausdruck für eine weise Frau, Heilerin und Schamanin, wurde sie in Marokko direkt nach der Geburt von ihrem Grossvater initiiert. Die Einweihungswege von echten Schamanen aller Kulturen sind von einer lebensbedrohlichen initiatischen Krankheit gekennzeichnet. So überlebte auch sie im Alter von acht Monaten und später noch viermal ein tödliches Fieber – die Ärzte waren hilflos. Sie ist in Marokko mit Ritualen, Kräuter- und Heilwissen aufgewachsen und auf die Begleitung von Menschen vorbereitet worden.

Wann kann das Hoffman Institut Schweiz helfen?

Wenn Sie sich in einer seelischen Krise befinden, in der der Selbstwert in den Keller gerutscht ist. Wenn das Leben keine Freude mehr macht, sondern mehr Frust als Lust bereitet. Wenn Sie in einer beruflichen Krise stecken, wo sich die Sinnfrage stellt. Wenn Sie an verschiedenen Arbeitsplätzen mit wechselnden Vorgesetzten und/oder Mitarbeitern immer wieder die gleichen Probleme haben. Wenn Sie unter Ängsten und Depressionen leiden. Wenn Ihre Ehe in eine Krise geraten ist, aus der Sie ohne psychologisch und fachlich fundierte Hilfe nicht oder nur langsam herauskommen würden. Wenn Sie sich so ausgebrannt fühlen, dass dafür das Fachwort „Burnout“ als gültige Diagnose herangezogen werden muss. Wenn Sie Schwierigkeiten in der Beziehung zu Ihren Eltern und/oder Ihren Kindern haben. Wenn Sie Schlafprobleme haben. Wenn Sie unter chronischem Stress leiden. Wenn Sie Essstörungen haben oder dauerhaften Zwängen ausgeliefert sind. Wenn Sie sich aus Abhängigkeiten von Suchtmitteln Beziehungen lösen wollen. Wenn Sie Hemmungen haben, Ihre Gefühle zu zeigen oder anderweitig mit Ihrer Scham zu kämpfen haben. Wenn Sie schon lange eine seelische Leere verspüren, im Leben unzufrieden und traurig sind. Wenn Sie endlich eine erfüllte Partnerschaft leben wollen. Wenn Sie um den Verlust eines geliebten Menschen trauern und damit einfach nicht fertig werden. Wenn Sie Probleme im Umgang mit Geld haben. Wenn Sie mit solchen Themen schon in vielen Workshops und Tagesseminaren gearbeitet haben, immer noch nicht dort sind, wo Sie hin wollen, und eine Woche damit gründlich in die Tiefe gehen wollen.

Nächsten Seminare

Titel
01.–02.10.2016
Integrationswochenende
15.–22.10.2016
Hoffman Quadrinity Prozess
01.–06.11.2016
Familienstellen
12.11.2016
Samstagsworkshop